Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

DIE SCHULDIGEN - Theatralische Versuchsanordnung in der Alten Physik

Mitwirkende in DIE SCHULD

Mitwirkende in DIE SCHULD

Öffentliches Laboratorium in 12 Teilen vom 4.-6.5.2015
Geführte Besichtigungen mit Hindernissen vom 7.-9.5.2015 (Voraufführungen)
Premiere zur Langen Nacht der Wissenschaften am 3.7.2015

In Kooperation des Studierendentheaters der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und „Wolter und Kollegen“ werden Amateur-, semiprofessionelle und professionelle Akteure gemeinsam die Alte Physik am Friedemann-Bach-Platz in Halle zu einem Ort der theatralischen Auseinandersetzung mit dem Thema der Schuld machen!
Wir bespielen das gesamte Haus: An mehr als 13 Stationen finden Performances, Tanz, Schauspiel, Literatur, Musik, Installationen und Aktionen statt – hinein in das Institut und die verschiedenen Sektionen von DIE SCHULDIGEN!

Unter der Leitung von Tom Wolter, Elsa Weise und Helen Schumann erarbeiten die Akteure eine einzigartige Inszenierung in einem außergewöhnlichen Ambiente: Die Alte Physik und das zukünftige Museum der Naturwissenschaftlichen Sammlungen!
Erleben Sie eine außergewöhnliche geführte Besichtigung mit Hindernissen!

Premiere: Sommersemester 2015

Beteiligte:

Projektleitung: Tom Wolter

Gruppenleiter/Mentoren: Elsa Weise, Helen Schumann und Tom Wolter

Assistenz Projektleitung: Sebastian Kwaschik

Organisation: Sanja Ude, Judith Behrens

Regieassistenz/Inspizient: Joachim Seibt

Musikalische Leitung: Ensemble

Dramaturgie: Juliane Blech

Ausstattung: Helen Schumann, Elsa Weise, Sabine von Oettingen und Tobias Krause

Technik: Uwe Selle / Ueberschall

Grafik: Jörn Rohrberg

Dokumentation/Film: Matthias Reger, Lukas Possin

Es spielen, tanzen, bauen und musizieren:

Sebastian Bauhof, Maren Braun, Lea Geier, Josephine Breuer, Iven Fenker, Ringo Hagendorf, Anton Mörstedt, Laura Hofrichter, Gerda Knoche, Lukas Possin, Nicole Tröger, Sanja Ude, Lea Geier, Christoph Minkenberg, Samuel Mager, Huyen Trang Nguyen Thi, Alexander Tran Viet Anh, Josefine Pankow, Vanessa Peral y Fuster, Laura Frühauf, Jasper Bernhofer, Judith Behrens, Benedikt Häfner, Siri Thiermann, Elena Stuke, Lena Mühl, Ada Biljan, Lukas Adolphi, Jana Mertens, Gecki the Damager, Hannes Uhlenhaut, Christl Langer, Martin Schuster, Josephine Pankow, Arne Böker, den Montagsmaler, Mitglieder des Marody Orchestra, Elsa Weise, Helen Schumann u.a.

Zum Seitenanfang